ANGEKOMMEN lädt ein: Präsentation des Bildhauers Khaled Waleed Al-Aloosi

19.08.15 – 18 Uhr

Saal des Pöge-Haus

Im Rahmen des Projektes »Angekommen. Raum für Gespräche mit Bildern.« möchten wir Sie und Euch zu einer besonderen Veranstaltung einladen:

Der Bildhauer Khaled Waleed Al-Aloosi zeigt in einer Beamerpräsentation seine Werke und gibt Einblicke in seine Arbeitsweise.

Khaled Waleed Al-Aloosi, 1977 in Tikrit, Irak, studierte von 1995 bis 2000 Bildhauerei an der Kunstakademie zu Bagdad. Seitdem arbeitete er freischaffend in Tikrit als Bildhauer. Er nahm an zahlreichen Ausstellungen im Irak sowie in Dubai teil. Im Irak organisierte er außerdem Ausstellungen für andere Kunstschaffende und gab Kurse im Modellieren. Ein Auftrag aus den USA verhalf ihm zu einem größeren Erfolg, zugleich erntete er dafür viel Kritik. Kurz darauf im Juni 2014 wurde sein gesamtes Werk zerstört. Mittlerweile lebt Khaled Waleed Al-Aloosi als Geflüchteter in Leipzig. Er ist weiterhin künstlerisch tätig.

Am vergangenen Mittwoch leitete Khaled im Pöge-Haus einen Workshop im Modellieren mit Ton. Wir freuen uns nun sehr, dass es am kommenden Mittwoch Gelegenheit geben wird, Fotos seiner nicht mehr existierenden Werke zu sehen und mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

Wir hoffen auf einen interessanten Austausch und viele Interessierte!

Mit herzlichen Grüßen

Verena Landau (im Namen des Pöge-Haus e.V. und des Projektes »Angekommen. Raum für Gespräche mit Bildern«)

English (pdf)

(PDF) تعذر على