3.12. ab 14 Uhr ∗ Adventsfest mit Spielen, Basteln, Workshops, Abendessen & Musik ∗ Heilig-Kreuz-Kirche am Neustädter Markt, Hedwigstr. 20, Leipzig

Raum für Gespräche mit Bildern

Latest Posts

ANGEKOMMEN lädt ein: Präsentation des Bildhauers Khaled Waleed Al-Aloosi

19.08.15 – 18 Uhr

Saal des Pöge-Haus

Im Rahmen des Projektes »Angekommen. Raum für Gespräche mit Bildern.« möchten wir Sie und Euch zu einer besonderen Veranstaltung einladen:

Der Bildhauer Khaled Waleed Al-Aloosi zeigt in einer Beamerpräsentation seine Werke und gibt Einblicke in seine Arbeitsweise.

Khaled Waleed Al-Aloosi, 1977 in Tikrit, Irak, studierte von 1995 bis 2000 Bildhauerei an der Kunstakademie zu Bagdad. Seitdem arbeitete er freischaffend in Tikrit als Bildhauer. Er nahm an zahlreichen Ausstellungen im Irak sowie in Dubai teil. Im Irak organisierte er außerdem Ausstellungen für andere Kunstschaffende und gab Kurse im Modellieren. Ein Auftrag aus den USA verhalf ihm zu einem größeren Erfolg, zugleich erntete er dafür viel Kritik. Kurz darauf im Juni 2014 wurde sein gesamtes Werk zerstört. Mittlerweile lebt Khaled Waleed Al-Aloosi als Geflüchteter in Leipzig. Er ist weiterhin künstlerisch tätig.

Am vergangenen Mittwoch leitete Khaled im Pöge-Haus einen Workshop im Modellieren mit Ton. Wir freuen uns nun sehr, dass es am kommenden Mittwoch Gelegenheit geben wird, Fotos seiner nicht mehr existierenden Werke zu sehen und mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen.

Wir hoffen auf einen interessanten Austausch und viele Interessierte!

Mit herzlichen Grüßen

Verena Landau (im Namen des Pöge-Haus e.V. und des Projektes »Angekommen. Raum für Gespräche mit Bildern«)

English (pdf)

(PDF) تعذر على

14.08.2015, 15-22 Uhr: Penckstraßenfest

Die Bewohner_innen und Sozialarbeiter_innen der Asylunterkunft in der Torgauer Straße 290 laden zum Penckstraßenfest, ein Fest für alle, die Lust auf ein offenes und vielfältiges Leipzig haben! Das Programm erstreckt sich von Musik unterschiedlichster Spielarten, über Theater und gutes Essen, Aktionen für Kinder bis hin zu viel Freiraum für Kommunikation und Begegnung.

14. August 2015 // 15 – 22 Uhr // Penckstraße // Haltestelle Arcus Park, 04347 Leipzig

Mehr Informationen:
https://www.facebook.com/interaction.leipzig
http://www.interaction-leipzig.de/

The residents and social workers of the refugee accommodation on Torgauer Straße 290 invite you to Penckstraße Street Party!
 This is a festival for everyone who wants an open and culturally diverse Leipzig, There will be music and theater performances, delicious food, activities for children, and plenty of opportunities for meetings and conversations.

14 August 2015 //  3 – 10pm // Penckstraße // Haltestelle Arcus Park, 04347 Leipzig

Жители и социальные работники квартиры убежища наТоргауер улице и интеракции Лейпциг (Interaction Leipzig) вместе приглашают к Пенкштрасенфест! Гуляющий, Любительи языка, театра, музыки и еды:праздник для всех! Приходити все, у которых естьжелание открытого и разнообразного Лейпцига! ВПрограмми будет музыка, театр и хорошая еда, акции длядетей и много времени для коммуникации и переговоров.

14. август // с 15 часов // Стоп Артур Парк , 04347 Лейпциг //Все на пожертвования

Cinémathèque Leipzig bietet freien Eintritt für Flüchtlinge ∗ Free entry for refugees ∗ الدخول مجانا للاجئين

Die Cinematheque Leipzig bietet Flüchtlingen freien Eintritt. Sie zeigt internationale Filmkunst in Originalfassung mit Untertitel. Die Filme laufen im Kino in der naTo am Südplatz sowie im Sommerkino des Conne Island.

Kontakt: info@cinematheque-leipzig.de

 ∗

Cinematheque Leipzig offers refugees free entry. It shows international cinematic art in original version with subtitles. The Films are shown in the cinema naTo at Südplatz and in the summer cinema of Conne Island.

Contact: info@cinematheque-leipzig.de

 ∗

الدخول مجانا للاجئين في السينما لايبزيغ

Angekommen? Arrived? وصلت؟

ANGEKOMMEN. Raum für Gespräche mit Bildern

Sei Anfang Mai 2015 organisieren wir regelmäßige Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Ortsansässigen.

Unsere Projektgruppe besteht aus Heike Siebert (Landesjugendpfarramt Sachsen), Verena Landau (Pöge-Haus e.V.), Pfarrer Bernhard Stief (Kirchgemeinde St.Nikolai, Heilig-Kreuz-Kirche) sowie Lama Soueissy (Grafikerin und Übersetzerin).

Die Treffen finden im Pöge-Haus im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld statt: ein Viertel, in dem viele Migrant_innen ansässig sind und mittlerweile auch Flüchtlinge angekommen sind und Wohnungen beziehen. Das Pöge-Haus bietet als Begegnungsort die idealen Bedingungen, denn es versteht sich als Plattform, um Bürger_innen, insbesondere Nachbar_innen unterschiedlichster Herkunft eine Stimme zu verleihen. Siehe auch: http://verein.pöge-haus.de

Wir treffen uns immer donnerstags zwischen 18 und 20 Uhr. Unser Anliegen ist es, durch die Kommunikation über Bilder mehr gegenseitiges Verständnis für die jeweils anderen Kulturen zu entwickeln. Alle Beteiligten bringen sich mit ihren persönlichen Kompetenzen, Bedürfnissen und Ideen bei der Programmgestaltung ein: Kreative Ausdrucksmöglichkeiten werden gemeinsam entwickelt und angewendet, um Sprachbarrieren zu überwinden. Das Hauptziel ist, voneinander und miteinander zu lernen. Die Ergebnisse sollen einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wir verstehen diese Form der Kultur- und Begegnungsarbeit als einen wichtigen Beitrag zur Willkommenskultur in Leipzig.

ANGEKOMMEN ist offen für alle:
Asylbewerber_innen, Migrant_innen, Leipziger Bürger_innen. Personenkreise, die bereits mit Asylbewerber_innen vertraut sind sowie Menschen, die bisher wenig mit anderen Kulturen in Berührung gekommen sind.

Was bisher geschah:

Am 25. April feierten wir ein großes Begrüßungsfest auf dem Platz zwischen Heilig-Kreuz-Kirche und Pöge-Haus. Dieser Festakt war der Auftakt für unser Projekt und wurde umfangreich durch Flyer und Plakate beworben. Insgesamt wurden ca. 160 Personen gezählt. Das ermutigt, um für weitere Feste zu planen!
Weitere Kooperationen zwischen den migrantischen Initiativen im Stadtteil und der Heilig-Kreuz-Kirche sind angedacht.

 Ausblick:

Eine Ausstellung der Ergebnisse in der Heilig-Kreuz-Kirche im April 2016 wird den vorläufigen Abschluss des Projektes bilden. Eine bebilderte Dokumentation soll die Ergebnisse der kreativen Einheiten und der Begegnungen bewahren und für andere Zielgruppen als ermutigendes Beispiel zur Verfügung gestellt werden.

Ansprechpartner_innen: siehe Kontakt!

Willkommensfest ∗ Feast of welcome ∗ حفل ترحيب

Willkommensfest
[mehr Bilder ∗ more pictures 
مزيد من الصور]

Angekommen. Begrüßungsfest für Flüchtlinge und Ortsansässige
Arrived. Feast of welcome for refugees and local

25.04.2015, 16–21h
Neustädter Markt 8, 04315 Leipzig

Musik: Adnan Rekani (Oud / Keyboard)
Tänze aus verschiedenen Kulturen: Mila Taraschanska

DJ´s: Noureddine, Savan Suleiman

Kindermalstraße: Kerstin Köppen (Pöge-Haus e.V.)
Spiele für Kinder: Ehrenamtliche der Heilig-Kreuz-Kirche

Wir laden alle herzlich ein, mit uns zu feiern! Bei Kaffee, Tee, Kuchen, leckeren Speisen, Musik und Tanz aus verschiedenen Kulturen gibt es Gelegenheit, sich kennen zu lernen!

We cordially invite everybody, to celebrate with us! With coffee, tea, cake, tasty food, music and dance from various cultures, there is a chance to get together!

Kooperationspartner/Partners: Pfarrer Bernhard Stief (Gemeinde Heilig-Kreuz und St. Nikolai), Heike Siebert (Ev.-Luth. Landesjugendpfarramt Sachsens), Verena Landau (Pöge-Haus e.V.)

Dank an/Thanks to: Anke Kästner/Internationale Frauen e.V. , Imad Issa/Palmyra Bazaar (Catering), Syrienhilfe Leipzig e.V., Nasnas (für Übersetzung) und allen helfenden Händen beim Aufbau, Kuchenbuffet und sonstiger Unterstützung!

Gefördert von/Funded by Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens